Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite DSV-Liga DSV -Schiedsrichter 1.Herren 2.Herren Senioren 1.A Jugend  DSV Termine Fanclub aktiv Have Fun DSV Tippkönig Freundeskreis DSV Videos DSV Bilder Kontakt 

Startseite

DSV MAGAZINzum downloadenSpiel gegen Billstedt Horn10.05.2015 um 15 Uhr

A Jugend erreichtOddsetPokalViertelfinale

DEIN VEREIN IN GEESTHACHT

B Mädchen durch 1:0 Sieg gegen SC Sternschanze im Pokalfinale

A Jugend mit Niederlage in Ohe 5:3

A-Jugend es Düneberger SV im Viertelfinale des Oddsetpokals HamburgDie Voraussetzungen, so Trainer Pascal Treichel, der an der Linie von Ligatrainer Dirk Gastein unterstützt wurde, waren nicht die besten. So mussten die Düneberger Jungs am Dienstag, den 28.04.2015, bereits um 17.45 Uhr an der Max-Brauer-Alle in Hamburg im Achtelfinale des Verbandspokales des Hamburger Fußballverbandes bei Teutonia 10 antreten. Für eine Mannschaft, die fast nur aus Schülern besteht, die in den Abiturvorbereitungen oder im Abitur stecken und lange Unterricht haben, war es schon eine Meisterleistung, pünktlich um 16.00 Uhr am Treffpunkt am Silberberg zu sein. Aber hier zeigte sich, dass man dieses Spiel, nach den nicht so erfolgreichen Spielen in der Meisterschaft, unbedingt wollte. Teamgeist wurde hier ganz groß geschrieben. Der Düneberger SV freut sich ganz besonders, dass schon fast alle Spieler dieser Mannschaft für die neue Saison für den Herrenbereich beim DSV zugesagt haben.Zum Spiel selbst: Die Düneberger gingen sehr konzentriert in das Spiel und bauten durch ständige Angriffe einen enormen Druck für den Gegner auf. Bereits in der 4. Minute gingen die DSVér durch ein Freistoßtor ihres Kapitäns Christopher Kleinert mit 0 : 1 in Führung. Diese frühe Führung setzte noch mehr Energie frei und die Jungs brannten, zur Freude der mitgereisten Fans, ein wahres fußballerisches Feuerwerk ab. Folgerichtig fiel dann in der 30. Minute das 0 : 2 durch einen Distanzschuss von Dennis Utecht. Das war dann auch der Halbzeitstand.Die Teutonen konnten in der 53. Minute zum 1 : 2 verkürzen. Doch nur 4 Minuten später konnte Leon Ullmann, der zu alter Form wiedergefunden hat, den alten Abstand mit dem 1 : 3 wieder herstellen. Sehr konzentriert verteidigten die Düneberger ihre Führung und setzten immer wieder gefährliche Konter. Schade, dass Tobi Töbke in der 80. Minute in einer 1 : 1 Situation mit dem gegnerischen Torwart nicht eine höhere Führung erzielen konnte. In der 89. Minute war es dann Jerry Grellmann vorbehalten, für seine Farben zum 1 : 4 zu treffen, was dann auch den Endstand bedeutete Ein verdienter Sieg der DSVér, die nun am 07.05.2015 im Viertelfinale in Nienstedten antreten müssen. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.


http://www.duenebergersv.de/index.html http://www.dsvajugend.de http://www.dsvajugend.de/#Startseite.de 

Düneberger SV

FANCLUB

Hier klickenund es geht zur neuenHomepage desDSV


http://www.duenebergersv.de/home/